Seelsorge

Seelsorge ist Sorge um die Seele, die Lebendigkeit, das Wohlergehen eines Menschen, spiritual care. Ich erschließe und unterstütze als professioneller Seelsorger, was einen Menschen über sich hinausschreiten lässt.

Anlässe für ein Gespräch mit einem freien, professionellen Seelsorger können sein:

  • Sie haben Unabänderliches erfahren, fragen nach dem Sinn.
  • In einer belastenden Situation suchen Sie Rat und Hilfe.
  • Sie möchten auch in einer Krise Ihre Spiritualität als Ressource im Alltag nutzen.
  • Sie suchen eine Klärung von Schuldgefühlen und persönlicher Schuld.
  • Sie möchten ein Ritual gestalten anlässlich einer Heirat, einer Geburt.
  • Sie suchen einen Trauerredner anläßlich einer Beerdigung.

Als ausgebildeter Seelsorger begegne ich Ihnen mit Wertschätzung und Anteilnahme. Das Zuhören – das Fundament der Seelsorge – erschließt einen Raum der Wertschätzung und lebensförderlicher Kraft. Schon ein Gespräch mit mir in einer belastenden oder herausfordernden Lebenssituation hilft, inneren Abstand zu gewinnen oder eine erste Klarheit zu finden.

Seelsorge verstehe ich als Freiraum, offen für alle und im weitesten Sinn ökumenisch, d.h. kirchenunabhängig, überkonfessionell und interreligiös. Dieser Ansatz wird darin konkret, dass Deutungen des Lebens aus persönlicher Überzeugung, aus der Weisheitsüberlieferung der Menschheit, aus buddhistischer, islamischer, jüdisch-christlicher Überlieferung, aus Literatur, Philosophie, Atheismus und Theologie als Orientierungen ins Gespräch kommen können. Als freier Seelsorger arbeite ich mit dem Konzept des aktiven Zuhörens und beachte die körperliche, psychische, soziale und spirituelle Dimension menschlicher Erfahrungen. Ich bin authorisiert, Reiki-Behandlungen durchzuführen, d.h. durch heilsame Berührungen und Gespräche Menschen neue Möglichkeiten des Lebens im Alltag zu erschließen. Im persönlichen Gespräch kläre ich mit Ihnen, was mein konkretes Angebot ist:

  • Seelsorgegespräche
  • Trauerbegleitung
  • Lebensfeiern
  • Reikibehandlungen

Die fachliche Qualität meines seelsorglichen Handelns reflektiere ich in Supervision und Weiterbildung in der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie (DGfP). Kosten spreche ich individuell ab.